Carolin Biedermann

Carolin Biedermann

Carolin Biedermann in CIVILand

Carolin Biedermann ist seit November 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei CIVILand. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Organisation, Durchführung und Auswertung von Interviews, Workshops und Ateliers sowie der Publikation von Ergebnissen.

Biographisches

Carolin Biedermann ist sowohl Kommunikations- als auch Umweltwissenschaftlerin. Sie hat zunächst Kommunikations- und Medienwissenschaft, BWL und Theaterwissenschaft studiert und war mehrere Jahre in der Medienforschung und der Filmproduktion tätig. Von 2005 bis 2011 war sie als Projektentwicklerin und -leiterin bei einer Fernsehproduktionsgesellschaft beschäftigt mit einem inhaltlichen Fokus auf Natur- und Wissenschaftsthemen. Im Zuge des berufsbegleitenden Masterstudiums Umweltschutz kam sie zu CIVILand ans ZALF. Hier schrieb sie auch ihre Masterarbeit "Initiierung und Ausgestaltung finanzieller Anreizinstrumente zur Honorierung ökologischer Leistungen", in der sie sich intensiv mit Payments for Ecosystem Services in Deutschland und den USA beschäftigte.

Publikationen

2014

  • Matzdorf, B., Biedermann, C., Meyer, C., Nicolaus, K., Sattler, C., Schomers, S.: Was kostet die Welt? Payments for Ecosystem Services in der Praxis. Erfolgreiche PES-Beispiele aus Deutschland, Großbritannien und den USA. Oekom, München.
  • Matzdorf, B., Biedermann, C., Meyer, C., Nicolaus, K., Sattler, C., Schomers, S.: Paying for Green? Payments for Ecosystem Services in Practice. Successful examples of PES from Germany, the United Kingdom and the United States. Müncheberg.

2013

  • Matzdorf, B., Nicolaus, K., Biedermann, C.: Honoriert Zivilgesellschaft Kulturlandschaft? Land-InForm, 2, 24-25.

Präsentationen

2014

  • Matzdorf, B., Biedermann, C.: Developers and intermediaries of payments for ecosystem services (PES) - who are crucial actors behind successful PES types in developed countries? ISEE 2014, Reykjavik, Iceland, 13.-15.08.2014.

2013

  • Biedermann, C., Matzdorf, B.: What are successful types of payments for ecosystem services - a comparison of PES approaches in the US and Germany. USSEE conference 2013, Vermont, USA, 09.-12.06.2013.

2012

  • Biedermann, C.: Instrumente zur Honorierung von Ökosystemleistungen - Was macht sie erfolgreich? Ergebnisse des USA-Workshops. CIVILand-Expertenworkshop, Berlin, Deutschland, 08.-09.10.2012.

Besuchte Veranstaltungen

2014

  • 25. - 27. Februar: International Conference on Policy Mixes in Environmental and Conservation Policies, Leipzig, Deutschland.

2013

  • 15. - 19. Juli: Theorie trifft Praxis: Studenten-Atelier CIVILand im Nationalpark "Unteres Odertal" (mit Studenten der Leibniz-Universität Hannover und der Universität Potsdam), Deutschland.
  • 24. Mai: Abschlussworkshop CIVILand, Berlin, Deutschland.

2012

  • 24.-26. Oktober: Klimawandel: Was tun!. IALE-D-Jahrestagung 2012, Eberswalde, Deutschland.
  • 8. - 9. Oktober: Instruments of payment for ecosystem services: WHAT MAKES THEM SUCCEED, Berlin, Deutschland.
  • 09. - 13. Juli: Theorie trifft Praxis: Studenten-Atelier CIVILand im Nationalpark "Unteres Odertal" (mit Studenten der Leibniz-Universität Hannover), Deutschland.
  • 26. - 27. April: PES: MAKING IT WORK - Actors and factors influencing the success of PES, Burlington, Vermont, USA.

2011

  • 10. - 12. November: Payments for Ecosystem Services and their Institutional Dimensions, Berlin, Deutschland.

© 2017 Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
Online: http://www.civiland-zalf.org/team/carolin-biedermann/index.php
Datum: 22.08.2017